zur Startseite | Seite drucken | DE | EN | FR


Probanden für Kniestudie gesucht

Patientinnen und Patienten für wissenschaftliche Studie gesucht: Erforschung der Wirksamkeit von drei verschiedenen Substanzen bei Patienten im Frühstadium einer Kniegelenksarthrose im Vergleich zu Placebo.

Für eine wissenschaftliche Studie suchen wir Patienten mit schmerzhaftem und/oder geschwollenem Knie seit mindestens drei Monate sowie Zeichen einer beginnender Kniearthrose.

Ziel der Studie:
Wir möchten prüfen, welche Substanz gespritzt ins Kniegelenk am besten wirkt. Geprüft und mit Placebo verglichen werden: Kortison, Hyaluronsäure und aufbereitetes Eigenblut (=sogenanntes plättchenreiches Plasma (PRP)). Alle Substanzen sind von Swissmedic zugelassen.

Ablauf und Dauer der Studie:
Die Studie findet an 3 Terminen innerhalb von 12 Monaten in der Abteilung für klinische und angewandte Forschung an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich statt. Das telefonische Screening dient der Abklärung der Eignung für eine Studienteilnahme und dauert ca. 10 Minuten. Die Testtage dauern je ungefähr 3 Stunden inklusive klinische Untersuchung, einmaliger Spritze ins Kniegelenk (nur beim ersten Termin) und Magnetresonanztomografie. An allen drei Testtagen werden Fragebögen ausgefüllt, wie auch nach 7 Tage, 6, 9, 15,18, 21 und 24 Monaten. Diese werden per Email oder auf Wunsch per Post zugesendet. Jede Versuchsperson erhält nur einmal eine Spritze mit einer dieser 4 Substanzen: Kortison, Hyaluronsäure, Eigenblut oder Placebo. Das Los entscheidet welche Substanz gespritzt wird.

Aufwand:

  • Fragebogen am Tag der Injektion, nach einer Woche, nach 3 Monaten, danach alle 3 Monate (insgesamt 24 Monate)
  • 3-malige Knie-MR-Untersuchung (jeweils ca. 35 Minuten)
  • 2-malige klinische Untersuchung durch Studienteam vor Injektion und 3 Monate nach Injektion

Nutzen:

  • Diese Studie kann wichtige neue Erkenntnisse zur Therapie der frühen Kniegelenksarthrose liefern und zu einer verbesserten Behandlung dieser Erkrankung beitragen. Die Studie ist nicht von der Industrie (Pharmafirma) gesponsert, so dass keinerlei Interessenskonflikte mit Dritten bezüglich des Themas oder der Ergebnisse befürchtet werden müssen.
  • Sie haben das Recht, jederzeit auf Fragen in Bezug auf den klinischen Versuch Auskunft zu erhalten. Alle Daten werden vertraulich behandelt.
  • Für die Versuchspersonen ergibt sich ein medizinischer Nutzen, d.h. eine Behandlung der Knieprobleme.
  • Aufwandsentschädigung (Reisespesen): für die drei Testtage wird ein Billet 2. Klasse oder eine Kilometerentschädigung für Auto/Taxi bezahlt (-.50 CHF pro Kilometer).

Falls sie an einer Studienteilnahme interessiert sind und oben genannte Kriterien auf Sie zutreffen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Sekretariat in der „Abteilung für klinische und angewandte Forschung“, Universitätsklinik Balgrist, Forchstrasse 340, 8008 Zürich, Tel. 044 510 73 73 auf.

Prüfer:
Dr. med. Andrea B. Rosskopf, Universitätsklinik Balgrist, Zürich

Download:
Flyer Probanden 

Informationen für Sprechstunden

 

Highlights

Öffentliche Vortragsreihe 2017

Hier finden Sie das Programm zum Herunterladen.
Download Programm

Jahresbericht 2016

Laden Sie hier unseren Jahresbericht als PDF herunter
» weiter

Berufsbildungsangebot

Erfahren Sie mehr über das breite Aus- und Weiterbildungsangebot der Universitätsklinik Balgrist.
» weiter

Organigramm

Hier finden Sie unser aktuelles Organigramm.
» weiter

Kontakt

Universitätsklinik Balgrist
Forchstrasse 340
8008 Zürich
Tel.: 044 386 11 11
Fax: 044 386 11 09
E-Mail

Kontakt

Universitätsklinik Balgrist
Forchstrasse 340
8008 Zürich

Tel. 044 386 11 11
Fax 044 386 11 09
E-Mail

Hinweise

Impressum
Disclaimer

© 2014 Universitätsklinik Balgrist

facebook icon youtube icon